/-/media/zuespa/Images/Content/banner/zuespa-slider-erde.png?mh=4092&mw=4092

EIN ERLEBNIS-WOCHENENDE ZUM AUFTAKT

Publiziert am 01.10.2018 von Züspa

Die Züspa setzt dieses Jahr ihren Fokus ganz auf Zürich. Das kommt beim Publikum an. “Das freut uns sehr. Es ist uns wichtig, dass wir unserem Versprechen als Erlebnismesse gerecht werden und unsere Gäste nach dem Züspa-Besuch wirklich das Gefühl haben, etwas erlebt und entdeckt zu haben. Und die ersten Rückmeldungen waren diesbezüglich äusserst positiv”, sagt die Messeleiterin Karin Sonderegger. Die Besucherinnen und Besucher tauchten mit Freude in drei neuen, innovativen Erlebniswelten “Family”, “Swiss” und “Home” mit über 20 Highlights ein. 

AUTOGRAMME JAGEN, BASTELN, SKATEBOARD BAUEN
Der Bereich “Family” bot am Eröffnungswochenende ein abwechslungsreiches Programm für die ganze Familie. Besonders beliebt waren natürlich die Autogrammstunden der Spieler von FCZ, GC und ZSC Lions. Dass die Zürcher Sportclubs weit mehr zu bieten haben als Fussball und Eishockey zeigten sie mit diversen Shows, von Rollkunstlauf über Pole Fitness bis zu Capoeira, von Rhönrad über Street Workout bis zu Bowling.

Aber nicht nur der Sport zog Gross und Klein in den Bann der Erlebniswelt “Family”. Am Handlettering Workshop wurde eifrig gebastelt, die Kinder- und Jugendförderung okaj lud zum Jugendtreff und zum Postenlauf, und Nintendo zu kostenlosen Labo-Workshops. Und auch die täglichen Kurse, in denen man sein eigenes Skateboard bauen kann, freuten sich über grossen Zulauf. 

START-UPS, KINDERGESCHICHTEN, LIVE TALKS 
In der Erlebniswelt “Swiss” präsentieren sich junge innovative Unternehmen bei Start-Up Züri  und die “Helden des Alltags” - die Stapo, die Rega und die Securitas - gewähren einen Blick hinter ihre Kulissen. Im mobilen Erlebnisformat “Guarda! En Viadi, auf Reisen” des Kantons Graubünden freuten sich die lieben Kleinen über Kinderbuch-Lesungen. 

Ein Publikumsmagnet war auch die Züri Arena, wo bereits die ersten Kandidaten für “die beliebteste Zürcherin oder den beliebtesten Zürcher 2018” im Live Talk Rede und Antwort standen. Wie gut sich Autor Thomas Meyer, Böögg-Bauer Lukas Meier und Gastronom Michel Péclard schlugen, zeigt sich am 5. Oktober, wenn an der Züspa die Siegerin oder der Sieger gekürt wird. 

ZÜRCHER!NNEN MACHEN, ZÜRCHER!NNEN SEIN, ZÜSPA-GSICHT WERDEN 
Ein Highlight findet sich im Erlebnisbereich “Home”: Über die Ausstellung “Zürcher!nnen machen”, die zur Auseinandersetzung mit den Themen Zugehörigkeit, Identität und Migration anregt, freuten sich die Gäste am vergangenen Wochenende besonders.

In diesem Bereich stellen sich während der Züspa 2018 die Finalistinnen und Finalisten der Suche nach dem Züspa-Gsicht 2019 vor. Die ersten präsentierten sich bereits am Eröffnungs-Wochenende. Beim Finale am 7. Oktober werden die Gesichter für die Webseite und die Plakate der nächstjährigen Züspa von einer Jury rund um TV-Moderatorin Patricia Boser erkoren.

MARSHMALLOWS, BUUREBRUNCH, VEGGIEWORLD 
Natürlich kam auch das Kulinarische nicht zu kurz: Neben den vielen Food-Ständen wurden auf dem Vorplatz Marshmallows grilliert und am Sonntag, 30. September, fand der traditionelle Buurebrunch und Buuremärt des Zürcher Bauernverbandes statt. Besonders die kleinen Gäste hatten auch grosse Freude an den Lamas auf dem Vorplatz.

Auch die  Parallelmessen der Züspa 2018 zogen die Besucherinnen und Besucher an. Vom 28. bis zum 30. September informierten sich Liebhaberinnen und Liebhaber der veganen Lebensweise in der VeggieWorld über alles, was zu ihrem Alltag passt. Vom 4. bis zum 7. Oktober öffnen nun auch die FIT X MORE - ein Must-Go für alle, die einen gesunden und aktiven Lifestyle pflegen - und Creativa für Freundinnen und Freunde von “Do it yourself”, ihre Türen. Die Züspa 2018 dauert noch bis zum 7. Oktober. Vorbeischauen lohnt sich - es warten noch viele Highlights! 

 

Downloads

Veröffentlicht unter: