/-/media/zuespa/Images/Content/banner/zuespa-slider-erde.png?mh=4092&mw=4092
/-/media/zuespa/Images/Content/banner/zuespa-slider-mehl.png?mh=4092&mw=4092

co2tieferlegen

Zuespa 2017 - co2tieferlegen
Probefahren Sie in die Zukunft

Möchten Sie einmal ein energieeffizientes Auto Probe fahren und testen, ob dieses genug Komfort und Power hat?

Dann kommen Sie am Stand von co2tieferlegen gleich vor dem Messeeingang vorbei! Dort stehen energieeffiziente Autos verschiedener Marken und Antriebsarten für Ihre gratis Probefahrt bereit. Ganz einfach und unkompliziert starten Sie Ihre Spritztour direkt von dort. Frei nach dem Motto «Weniger CO2 und Spass dabei!»

Und falls Ihr Besuch an der Züspa schon durchgeplant ist, können Sie die Probefahrt am Abend
gleich mit der Heimfahrt kombinieren.
 
 
Was heisst «co2tieferlegen»?

co2tieferlegen ist eine Initiative von EnergieSchweiz. Unter die Kriterien von co2tieferlegen fallen alle Personenwagen mit einem maximalen CO2-Ausstoss von 95 g/km und der Energieeffizienzkategorie A. Bereits heute gibt es über 300 Modellvarianten, welche diesen Kriterien entsprechen. Alle werden auf der dreisprachigen Webseite co2tieferlegen.ch aufgeführt und können dort nach verschiedenen Kriterien durchsucht werden.

Co2tiefergelegte Fahrzeuge begeistern auch den Snowboard-Olympiasieger Iouri Podladtchikov, der sich als Botschafter für co2tieferlegen einsetzt: «Um beim Sport vorne mit dabei zu bleiben, muss man sich stets weiterentwickeln. Dasselbe gilt auch für die Technologie, die in den Autos steckt. Darum ist co2tieferlegen die Zukunft des Autofahrens.»